CORONA-REGELUNGEN

(Stand 21.02.2022)

 

Corona-Regelungen in der Raiffeisenarena Waldkraiburg laut “Pressemitteilung vom 16.02.2022 – 15. Bayrische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BaylfSMV) verlängert bis 23.02.2022 gültig ab 17.02.2022. Diese Regelungen sind gültig für alle Zuschauer bei Heimspielen des EHC Waldkraiburg “Die Löwen” e. V. und dessen Nachwuchsteams.

Die Hotspotregelungen für Landkreise mit einer Inzidenz über 1000 sind vorerst bis zum 23.02.2022 ausgesetzt!

 

Maximal 1000 Zuschauer erlaubt

Dies beinhaltet sowohl Dauerkartenbesitzer, Sponsorentickets und Mitarbeiter des Vereins. Eine vorzeitige Online-Buchung des Tickets wird dringend angeraten, um böse Überraschungen an der Abendkasse zu vermeiden.

 

FFP2-Maskenpflicht

Es herrscht eine dauerhafte Maskenpflicht im Stadion, auch am Sitzplatz. Die Maske darf ausschließlich zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden. Trotz Maskenpflicht herrscht weiterhin das 1,5 Meter Abstandsgebot.

Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

Von der Maskenpflicht befreit sind:

  • Kinder bis zum 6. Geburtstag
  • Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, solange dies vor Ort sofort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden kann, das den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung enthalten muss.

 

2G Regelung

Für alle Personen über 14 Jahren gilt für den Besuch einer Sportveranstaltung als Zuschauer somit folgendes:

Geimpft oder Genesen

  • Vollständig geimpft oder Genesen
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies vor Ort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachweisen, das den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält. Des weiteren wird in diesem Fall ein negatives Testergebnis verlangt, zulässig in diesem Fall sind ein PCR-Test, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, oder ein PoC-Antigentest, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde. Egal welchen Test die betreffende Person vorlegen kann, muss die Gültigkeit des Testergebnisses mindestens bis zum geplanten Ende der Veranstalltung reichen. (Beispiel: Sie haben sich am 01.01.2022 um 21 Uhr Testen lassen, das Spiel welches sie besuchen wollen findet um 20 Uhr am 02.01.2022 statt, das geplante Ende ist somit um 22:15 Uhr, somit können sie mit ihrem Test der eine Gültigkeit von 24 Stunden besitzt das Stadion NICHT mehr betreten. Hätten sie den Test erst um 23 Uhr am 01.01.2022 gemacht wäre ein Eintritt möglich gewesen.)

Ausgenommen von dieser Regelung sind alle Personen unter 14 Jahren und minderjährige Schülerinnen und Schüler, die in der Schule regelmäßig getestet werden. (Nachweis nur durch Schülerausweis)

Als “Geboostert” gelten

  • Für Personen die 3-fach geimpft sind ab dem Tag der dritten Impfung.
  • Personen die 2-fach geimpft sind + Genesen, gelten als “geboostert” und
  • Personen die Genesen + 2-fach geimpft sind gelten ebenfalls als “geboostert”.

HINWEISE ZUR KONTROLLHÜTTE

Haltet bitte zur Kontrolle ein Impf- oder Genesenenzertifikat, sowie ein Ausweisdokument bereit (Anerkannt werden ausschließlich Führerschein oder Personalausweis). Somit geht es für uns deutlich leichter und für euch deutlich schneller.

HINWEISE FÜR GENESENE

Ein “Genesenenzertifikat”, welches ihr nach einer positiven Coronainfektion von eurem zuständigen Gesundheitsamt zugestellt bekommen habt, wird von uns, in Papierform, nur noch in Ausnahmefällen anerkannt (Bsp. gibt es Impf-/Genesenenkonstellationen durch die das Zertifikat schon so alt ist, dass es in einer Apotheke nicht mehr so einfach digitalisiert werden kann). Wir bitten euch eure Zertifikate umwandeln zu lassen, so dass ihr ein digitales Genesenenzertifikat vorlegen könnt, nur so kann einerseits die Echtheit gewährleistet werden, andererseits werden die Kontrollen deutlich beschleunigt.

Außerdem muss das Datum der Abnahme des positiven Tests mindestens 28 Tage UND darf höchstens 90 Tage zurückliegen. Nach Ablauf der 90 Tage (3 Monate) gelten Personen nicht mehr als genesen im Sinne der BayIfSMV. Auch die Ausnahme von der Quarantänepflicht besteht dann nicht mehr.

HINWEISE FÜR JOHNSON & JOHNSON

Der Bund hat festgelegt, dass Personen, die nur eine Dosis des COVID-19-Impfstoffs von Janssen und keine weitere Impfstoffdosis erhalten haben, nicht als vollständig geimpft gelten (Das entspricht den vom PEI im Benehmen mit dem RKI im Internet unter der Adresse www.pei.de/impfstoffe/covid-19 veröffentlichten Vorgaben, auf die die SchAusnahmV verweist). Daher erfüllen sie etwaige 2G-Erfordernisse der 15. BaylfSMV nicht. Um als vollständig geimpft (oder auch: grundimmunisiert) zu gelten, bedarf es einer zweiten Impfung. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt hierfür eine mRNA-Impfstoffdosis in einem Mindestabstand von vier Wochen zur ersten Impfstoffdosis. An Tag 15 nach der zweiten Impfung gelten die Personen als vollständig geimpft. Die zweite Impfung gilt also nicht als Auffrischungsimpfung.
Erst eine dritte Impfung stellt somit die Auffrischungsimpfung dar. Die STIKO empfiehlt eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff in einem Mindestabstand von drei Monaten zu der letzten Impfung. Unmittelbar nach der Verabreichung dieser dritten Impfung gelten betroffene Personen im Sinne von § 4 Abs. 7 Nr. 4 der 15. BayIfSMV als „geboostert“.

 

Stadiongaststätte

Unsere Stadiongaststätte, ist an Spieltagen, unter Einhaltung der jeweils gültigen Maßnahmen für Gastronomie wie gewohnt geöffnet. Eine Sperrstunde gibt es nicht mehr, gültig sind die aktuellen Öffnungszeiten der Stadiongaststätte.

 

Diese Seite wird, sobald es zu neuen Beschlüssen kommt, sofort aktualisiert. Informiert euch bitte am jeweiligen Spieltag, auf dieser Seite, immer über die aktuell gültigen Regelungen. Nicht das es zu unangenehmen Überraschungen am Einlass kommt. Falls noch irgendwelche Unklarheiten oder Fragen bestehen, könnt ihr euch unter Coronateam@ehcwaldkraiburg.com melden.

Bitte beachtet außerdem, dass diese Regeln nicht auf andere Veranstalltungen, wie Öffentlicher Publikumslauf, Eiskunstlauf, Eisstockschießen usw. angewendet werden können, da hierfür nicht der EHC Waldkraiburg “Die Löwen” e. V. der Veranstallter ist. Informiert euch hierfür bitte vorab beim jeweiligen Veranstallter.