KOMMENDES SPIEL

VS
Miners
Peißenberg
Löwen
Waldkraiburg
Sonntag, 13.03.2022 | 17:30 UhrTICKET KAUFEN

Die guten Nachrichten überschlagen sich beim Eishockey Bayernligisten EHC Waldkraiburg. Nachdem die beiden Top-Stürmer Neuert und Popelka bereits ihre Verlängerungen fix gemacht haben, stößt nun auch der Dritte im Bunde hinzu um die erste Sturmreihe zu komplettieren: Sebastian Stanik.

Der erst 20-jährige, der in der abgelaufenen Saison in 29 Spielen ganze 40 Punkte erzielen konnte, bleibt den Löwen aus Waldkraiburg noch mindestens zwei weitere Jahre treu.
Gekommen aus der Jugendmannschaft der Löwen, setzte Stanik seinen Weg in Rosenheims U16 -19 und -20 Teams fort. Als Nationalspieler stand er sieben Mal für die U16-Auswahl und einmal für die U17-Auswahl auf dem Eis und konnte hier mit vier Scorerpunkten glänzen. Gemessen an seinem jungen Alter, kann Stanik bereits auf viel Oberligaerfahrung zurückgreifen. Bereits mit 17 Jahren absolvierte er hier vier Spiele für den EV Landshut in der Oberliga Süd, für Rosenheim waren es sogar 52 Spiele in welchen er ganze 19 Punkte erzielen konnte (3 Tore/16 Assists).

Das in dieser Zeit Erlernte konnte Stanik in Waldkraiburg in der vergangenen Saison perfekt aufs Eis bringen und ihm sogar einen sicheren Platz in der ersten Sturmreihe neben Christian Neuert und Michal Popelka sichern.

Der EHC Waldkraiburg freut sich sehr Sebastian weiterhin im gelb-blauen Dress auflaufen zu sehen und wünscht Sebastian für die kommende Spielzeit alles Gute.

KOMMENDES SPIEL

VS
Miners
Peißenberg
Löwen
Waldkraiburg
Sonntag, 13.03.2022 | 17:30 UhrTICKET KAUFEN

Die guten Nachrichten überschlagen sich beim Eishockey Bayernligisten EHC Waldkraiburg. Nachdem die beiden Top-Stürmer Neuert und Popelka bereits ihre Verlängerungen fix gemacht haben, stößt nun auch der Dritte im Bunde hinzu um die erste Sturmreihe zu komplettieren: Sebastian Stanik.

Der erst 20-jährige, der in der abgelaufenen Saison in 29 Spielen ganze 40 Punkte erzielen konnte, bleibt den Löwen aus Waldkraiburg noch mindestens zwei weitere Jahre treu.
Gekommen aus der Jugendmannschaft der Löwen, setzte Stanik seinen Weg in Rosenheims U16 -19 und -20 Teams fort. Als Nationalspieler stand er sieben Mal für die U16-Auswahl und einmal für die U17-Auswahl auf dem Eis und konnte hier mit vier Scorerpunkten glänzen. Gemessen an seinem jungen Alter, kann Stanik bereits auf viel Oberligaerfahrung zurückgreifen. Bereits mit 17 Jahren absolvierte er hier vier Spiele für den EV Landshut in der Oberliga Süd, für Rosenheim waren es sogar 52 Spiele in welchen er ganze 19 Punkte erzielen konnte (3 Tore/16 Assists).

Das in dieser Zeit Erlernte konnte Stanik in Waldkraiburg in der vergangenen Saison perfekt aufs Eis bringen und ihm sogar einen sicheren Platz in der ersten Sturmreihe neben Christian Neuert und Michal Popelka sichern.

Der EHC Waldkraiburg freut sich sehr Sebastian weiterhin im gelb-blauen Dress auflaufen zu sehen und wünscht Sebastian für die kommende Spielzeit alles Gute.