KOMMENDES SPIEL

VS
TEV
Miesbach
Löwen
Waldkraiburg
Freitag, 09.09.2022 | 20:00 UhrTICKET KAUFEN

Editiert (11.01.2022, 10:40 Uhr):

Aufgrund eines Corona-Falles in der Amberger Mannschaft, muss die Partie des EHC Waldkraiburg gegen den ERSC Amberg leider ausfallen.

Am kommenden Dienstag, den 11.01.2022 muss der EHC Waldkraiburg in der Raiffeisen-Arena zu seinem nächsten Bayernliga-Nachholspiel gegen den ERSC Amberg antreten. Während die Löwen aus Waldkraiburg schon sicher in der Aufstiegsrunde vertreten sein werden, besteht für die Wild Lions aus Amberg indes rechnerisch noch die Möglichkeit in die Abstiegsrunde zu rutschen. Start der Partie ist um 20:00 Uhr und findet unter den gewohnten 2G-Plus-Richtlinien statt. Gästen wird angeraten früh genug am Stadion zu sein, da die Überprüfung der 2G-Regeln Zeit benötigt. Zudem wird die Partie zum Streamingpartner SportDeutschland.tv übertragen.

Auf jeden Fall fehlen wird in dieser Partei Sebastian Stanik. Dieser handelte sich nach Abpfiff der Auswärtspartie gegen die Devils Ulm/Neu-Ulm eine große Strafe wegen einer “obszönen Geste” gegenüber eines Gegenspielers ein. Diese Geste brachte ihm die drakonische Strafe von sechs ganzen Spielen Auszeit ein, er wird die Partie von der Tribüne aus ansehen.

Sehr sicher mit dabei sind jedoch der frisch in Bayernliga-Team des Monats gewählte Philipp Seifert und sein dortiger und hiesiger Team-Kollege Christian Neuert der zudem davor noch zum Spieler des Monats gewählt wurde. Wir beglückwünschen beide unserer Jungs aus vollem Herzen.

KOMMENDES SPIEL

VS
TEV
Miesbach
Löwen
Waldkraiburg
Freitag, 09.09.2022 | 20:00 UhrTICKET KAUFEN

Editiert (11.01.2022, 10:40 Uhr):

Aufgrund eines Corona-Falles in der Amberger Mannschaft, muss die Partie des EHC Waldkraiburg gegen den ERSC Amberg leider ausfallen.

Am kommenden Dienstag, den 11.01.2022 muss der EHC Waldkraiburg in der Raiffeisen-Arena zu seinem nächsten Bayernliga-Nachholspiel gegen den ERSC Amberg antreten. Während die Löwen aus Waldkraiburg schon sicher in der Aufstiegsrunde vertreten sein werden, besteht für die Wild Lions aus Amberg indes rechnerisch noch die Möglichkeit in die Abstiegsrunde zu rutschen. Start der Partie ist um 20:00 Uhr und findet unter den gewohnten 2G-Plus-Richtlinien statt. Gästen wird angeraten früh genug am Stadion zu sein, da die Überprüfung der 2G-Regeln Zeit benötigt. Zudem wird die Partie zum Streamingpartner SportDeutschland.tv übertragen.

Auf jeden Fall fehlen wird in dieser Partei Sebastian Stanik. Dieser handelte sich nach Abpfiff der Auswärtspartie gegen die Devils Ulm/Neu-Ulm eine große Strafe wegen einer “obszönen Geste” gegenüber eines Gegenspielers ein. Diese Geste brachte ihm die drakonische Strafe von sechs ganzen Spielen Auszeit ein, er wird die Partie von der Tribüne aus ansehen.

Sehr sicher mit dabei sind jedoch der frisch in Bayernliga-Team des Monats gewählte Philipp Seifert und sein dortiger und hiesiger Team-Kollege Christian Neuert der zudem davor noch zum Spieler des Monats gewählt wurde. Wir beglückwünschen beide unserer Jungs aus vollem Herzen.